Pink Drink: das Trendgetränk zum Selbermachen

Pink, cremig, erfrischend - der Pink Drink!
Pink, cremig, erfrischend - der Pink Drink! © Anna Gieseler

Pink Drink ist das Trendgetränk des Sommers. Mit diesem Rezept kannst du den TikTok-Trend selber zubereiten.

Es ist wahrscheinliche DAS Trendgetränk des Sommers: der Pink Drink. Fruchtig, cremig, lecker und vor allem: herrlich pink!

Bei US-amerikanischen Starbucks-Filialen gibt es das pinke Kaltgetränk schon etwas länger, doch jetzt lösten die Online-Plattformen TikTok und Instagram auch in Deutschland einen regelrechten Hype um den Pink Drink aus. Und das nicht nur, weil der pinke Sommer-Drink ein echter Hingucker ist. Das Trendgetränk ist auch noch richtig lecker und gleichzeitig wunderbar erfrischend.

Zutaten für den Pink Drink

Das pinke Trendgetränk kannst du ganz einfach und mit gerade einmal 5 Zutaten selber zubereiten. Für den pinken Sommer-Cocktail brauchst du:

  • kalten Hibiskus-Tee
  • Eiswürfel oder Crushed Ice
  • Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren
  • Holunderblütensirup
  • Kokosmilch

Pink Drink selber machen – so geht’s

Schritt 1:
Fülle ein Glas mit Eiswürfeln oder Crushed Ice. Gerade an heißen Tagen ist der Pink Drink so wunderbar erfrischend. Jetzt kommt Farbe dazu: Die Erdbeeren, Himbeeren oder auch Blaubeeren, die du ganz nach Belieben hinzugeben kannst, sorgen für die pinke Farbe und liefern gleichzeitig noch ordentlich Vitamine.

Schritt 2:
Die Hauptzutat des Pink Drinks ist kalter Hibiskustee. Den Tee kannst du entweder fertig kaufen und anschließend im Kühlschrank runterkühlen oder du machst den Hibiskustee selbst und kühlst ihn anschließend. Fülle etwa ¾ des Glases mit dem gekühlten Hibiskustee.

Schritt 3:
Für den leicht süßen Geschmack des Pink Drinks gib etwas Holunderblütensirup hinzu. So kannst du selbst bestimmen, wie süß dein Sommergetränk werden soll. Je mehr Holunderblütensirup, desto süßer.

Schritt 4:
Als letzte Zutat kommt noch etwas Kokosmilch in deinen Pink Drink. Sie verleiht dem Trend-Kaltgetränk die herrlich cremige Konsistenz – und verlieht eine exotische Urlaubsnote.

Schritt 5:
Wenn alle Zutaten im Becher sind, alles gut umrühren und: Genießen!

geschrieben von
Mehr von Lisa Großkopf
Vitamin D – 12 wichtige Fakten, die du kennen solltest
Was ist Vitamin D, welche Funktion hat es – und wie erkennst...
weiterlesen